Panoramica_Vasciano

Wo wir sind

Agricola Sabatini liegt in Umbrien, im "Grünen Herzen Italiens", inmitten kleiner mittelalterlicher Dörfer im Tal des Aja-Baches auf einer Höhe von 440 Metern über dem Meeresspiegel.

Hier ist das Klima besonders günstig. Die durchschnittliche Höhe der Böden, die hügelige und steinige Natur macht sie leicht und durchlässig, was eine bessere Ausdehnung der Wurzeln und damit auch die Stärke und die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen begünstigt.

Die Geschichte

Das 1955 gegründete landwirtschaftliche Unternehmen L'Azienda Agricola Sabatini beginnt seine Geschichte in den Nachkriegsjahren mit der Erfahrung und Leidenschaft von Armando Sabatini. Er folgte einer alten Tradition, die in der etruskischen Ära begann und sich bis ins heutige Mittelalter bis heute fortsetzt: die Herstellung vom Umbrischen nativen Olivenöl extra. Das Öl ist weltweit bekannt für seine hervorragende Qualität.

Heute, in der dritten Generation, leitet Riccardo Sabatini das seit 65 Jahren bestehende Unternehmen. Auf über etwa 20 Hektar wachsen 2600 Olivenbäume der Qualität Leccino, Frantoio und Moraiolo. Aus ihren Früchten wird Öl von außergewöhnlicher Qualität produziert.

Das Unternehmen ist auch führend in einer umbrischen Genossenschaft zur Förderung und zum Verkauf lokaler und regionaltypischer Produkte.

_MG_1705